Seit 1908 ist unser Unternehmen im Familienbesitz. Heute wird die Lerch AG von der vierten Generation geführt. In den letzten über 100 Jahren hat sich unsere kleine Schlosserei an der Oetenbachgasse in Zürich, die spezialisiert war auf Reparaturen und den Bau von Kassenschränken und Handaufzügen, zu einem der grössten Kompetenzzentren für Laserschneiden und Metallbearbeitung im Zürcher Oberland entwickelt. Mittlerweile fertigen wir für verschiedene Industriezweige – Maschinenbau, Möbelbau, Fahrzeug- und Flugzeugbau, Laden- und Messebau, Werbe- und Beleuchtungstechnik – unterschiedlichste massgeschneiderte Einzelstücke, Serien und Baufertigteile. Alles aus einer Hand. Heute und in Zukunft.

Unsere Meilensteine
1908Jakob Akert übergibt seine Schlosserei in der Zürcher Kuttelgasse an seinen früheren Lehrling und langjährigen Gesellen,
Schlossermeister August Lerch.
1923Um die Existenz langfristig zu sichern, übernimmt August Lerch zwei weitere Schlossereien und erwirbt die Liegenschaft an der Oetenbachgasse.
1928August Lerch junior tritt 24-jährig in den elterlichen Betrieb ein.
1949August Lerch stirbt und August Lerch junior übernimmt die Geschäftsführung.
1960Walter Lerch, der mittlere der drei Söhne, tritt in den Betrieb ein.
1968Der jüngste Spross der Familie, Rudolf Lerch, folgt seinem Bruder.
1974Der Betrieb floriert: Die 1000. Aufzugsanlage wird geliefert und montiert.
1978Aus der Einzelfirma wird eine Aktiengesellschaft. Sämtliche Aktien sind bis heute im Familienbesitz.
1981Übernahme des Schlosserei- und Metallbaubetriebs Hotz AG in Mönchaltorf und Umzug nach Mönchaltorf.
Neu erweitert die Blechbearbeitung die Angebotspalette.
1984Die Lerch AG installiert als einer der ersten Betriebe in der Schweiz eine Laserschneideanlage.
1992Die beiden Söhne, Walter und Rudolf Lerch, beschliessen, den Bereich Aufzüge aus der Lerch AG zu lösen. Walter Lerch zieht mit seinem Team nach Oetwil am See, wo er die neue «Lerch Aufzüge AG» weiterführt. Rudolf Lerch bleibt in Mönchaltorf, beschliesst, den Metallbau ganz aufzugeben und spezialisiert sich auf die Blechbearbeitung.
2001Der ältere Sohn von Rudolf Lerch, Olivier Lerch, tritt ins elterliche Unternehmen ein.
2006Michael Lerch, der jüngere Sohn, tritt ebenfalls ins Unternehmen ein.
2008100 Jahr Jubiläum
2009Die Lerch AG wird erfolgreich von der vierten Generation geführt. 
2014
2014
Neue Dimension der Rohrlasertechnik mit TruLaser Tube 7000 (3D-Rohrlaser)
Erster Messeauftritt der Firma Lerch AG an der Swisstech in Basel mit der 3D-Rohrlasertechnik